Orgel in St. Felizitas


Die Orgel in der Pfarrkirche St. Felizitas in Lüdinghausen wurde 1983 von der Orgelbaufirma Alfred Führer, Wilhelmshaven erbaut.

Auf drei Manualen und Pedal verteilen sich 41 klingende Register (siehe Disposition). Dabei wurden einige Register aus der Vorgänger-Orgel (Georg Stahlhut, Aachen, 1904, – siehe Geschichte der Orgel) ganz oder teilweise übernommen. Die Orgelweihe fand am 18. Dezember 1983 statt.

Das neugotische Orgelgehäuse, das 1873/74 von der Werkstatt Josef Laudenbach in Dülmen erbaut wurde, zählt heute zu den wertvollsten Orgelprospekten aus neugotischer Zeit im nordwestdeutschen Raum.


Disposition

Geschichte der Orgel

Diskographie


 

Kommentare sind geschlossen