Junger Chor St. Felizitas


Der Junge Chor St. Felizitas wurde 1990 von Josef Altenbockum als Jugendchor ins Leben gerufen, im Juli 1995 übernahm Kantor Thomas Kleinhenz die Leitung. Das Repertoire des Chores umfasst die große Bandbreite des Neuen Geistlichen Liedes, von „alten Schlagern“ aus den 80/90er Jahren bis hin zu den neuesten Liedern aus der aktuellen NGL-Szene.

Die Proben des Jungen Chores St. Felizitas finden jeweils freitags von 19.30 bis 21.00 Uhr im Pfarrheim St. Felizitas, Mühlenstraße 7 in Lüdinghausen statt. Interessierte Jugendliche ab 13 Jahren und junge Erwachsene sind jederzeit herzlich willkommen.


Die Aufgaben des Jungen Chores liegen in erster Linie in der musikalischen Gestaltung von Jugend- und Gemeindegottesdiensten vor allem an den Hochfesten und Sonntagen im Kirchenjahr. In regelmäßigen Abständen wirkt der Chor darüber hinaus auch bei Konzerten in der Pfarrgemeinde St. Felizitas sowie bei überregionalen CD-Produktionen (siehe auch Diskographie) mit.

Ein besonderer Höhepunkt im Jahr 2011 war die Aufnahme der CD „Voller Hoffnung – voller Leben“. Der bekannte Komponist Pater Norbert M. Becker hat zusammen mit dem Jugendchor St. Felizitas einiger seiner neuesten Liedern aufgenommen. Dabei wird der Gesang des Chores von namhaften professionellen Bandmitgliedern aus der nationalen Musikszene begleitet.

Die Fachstelle Gottesdienst im Bischöflichen Generalvikariat Münster hat 2014 eine Doppel-CD “Eingeladen zum Fest des Glaubens!“ herausgegeben, bei welcher neben vier weiteren Chören auch der Junge Chor St. Felizitas aus Lüdinghausen mitgewirkt hat.


Diskographie

Interne Seite


 

Kommentare sind geschlossen